Prüfen ob eine Domain registriert ist

Freitag, 25. September 2015 | von PhilVanB | Englisch This article in english


Prüfe ob eine Domain noch zu haben ist, indem du den Domain-Namen z.B. so eingibst: example.com




Weitere Informationen zum Thema Domain

Eine Domain ist ein weltweit eineindeutiger Name, der zu einer Top-Level-Domain wie z. B. .com oder .net gehört. Eine Domain kann beliebig viele Subdomains haben, die jeweils durch Punkte voneinander getrennt werden.

Durch einen Domain Namen kann ein Webspace, auf dem z. B. eine Website gehostet wird, weltweit eindeutig adressiert werden. Die Verbindung zwischen dem Domain Namen und dem Webspace wird über Einträge in Nameservern hergestellt, die letztlich auf die IP-Adresse eines Servers verweisen.

 

Keyword Analyse für eine Website

Ein zentrales Anliegen der allermeisten Website-Betreiber ist es, möglichst viele Besucher auf der eigenen Website zu haben. Um dieses Ziel zu erreichen ist eine gut durchgeführte Suchmaschinenoptimierung der Website von zentraler Bedeutung. Am Beginn der Suchmaschinenoptimierung steht die Auswahl von Suchbegriffen, bei deren Eingabe in eine Suchmaschine die Internetnutzer die Website unter den ersten Einträgen platziert vorfinden sollen. Diese Auswahl geeigneter Keywords ist von zentraler Bedeutung, denn eine gute Suchmaschinenplatzierung hängt überwiegend von der Auswahl der richtigen Keywords ab. Sind die Schlüsselwörter ausgewählt, wird die gesamte Webseite auf diese optimiert.

 

Auswahl eines guten Domain Namens

Die bei der Keyword Analyse für die Suchmaschinenoptimierung ausgewählten Keywords müssen auch bei der Auswahl eines Domain Namens berücksichtigt werden. Da in der 2nd-Level-Domain nicht viele Keywords untergebracht werden können, zumindest nicht wenn diese noch seriös erscheinen soll, sollten hier die ein bis zwei Schlüsselwörter mit der größten Bedeutung für die gesamte Website integriert werden. Die einzelnen Begriffe trennt man dabei am besten durch einen Bindestrich. Dieser wird bei der Indexierung durch die Suchmaschine entfernt und es bleiben die einzelnen Schlüsselwörter.

 

Mehrere Domains mit relevanten Keywords registrieren

Möchte man neben dem Schlüsselwort mit der größten Bedeutung noch weitere Keywords in der Domain unterbringen, besteht die Möglichkeit, mehrere Domains zu registrieren. In die Domains kann man jeweils ein bis zwei wichtige Keywords einfügen und auf diesen Domains dann Landing Pages laufen lassen, die jeweils für Ihre Keywords optimiert sind. Auf den Landing Pages würde man den Seitenbesucher dann per Link auf die Hauptseite weiterlotsen. Für die Kommunikation mit Kunden, etwa im Rahmen von Visitenkarten, sollte man auf jeden Fall eine einfache und die Website gut beschreibende Domain verwenden.

Eine weitere wichtige Rolle spielt das Alter einer Domain. Internetadressen, die seit längerer Zeit registriert sind, haben bessere Chancen bei den Suchmaschinen eine gute Listenposition zu erreichen. Mit der Bevorzugung etablierter Domains wollen die Suchmaschinenbetreiber Unternehmungen Einhalt gebieten, die für bestimmte Werbeaktionen eine neue Webpräsenz mit entsprechender Domain erstellen.

Eine URL besteht nicht nur aus dem Domainnamen, sondern auch aus Verzeichnis- und Dateinamen, die der Top-Level-Domain folgen. Hier werden Schlüsselbegriffe ebenso berücksichtigt. Die Verzeichnis- und Dateinamen sollten also die wichtigen Keywords einer Unterseite enthalten. Sie sollten keine Umlaute oder Leerzeichen enthalten, durchgängig klein geschrieben sein und mit Bindestrichen voneinander abgegrenzt werden. Die Namen sollten den Inhalt der jeweiligen Seite gut beschreiben. Ganz wichtig zu berücksichtigen ist, dass ein Dokument nicht unter zwei verschiedenen URLs geführt wird.

 

Weiterführende hilfreiche Links:

http://www.iana.org/domains/root/db

http://www.1und1.de

https://www.hosteurope.de